Welches Kuscheltier als Geschenk ist das Richtige? Für was stehen die Tiere eigentlich?  

Am Valentinstag werden neben Rosen und Pralinen auch gerne Stofftiere verschenkt. Ein No Go wie viele finden und andere freuen sich darüber. Ob die Frau oder der Mann solche mag, weiß man in der Regel sobald man einmal in deren Wohnung war. Jemand der sie sammelt, präsentiert sie gerne in einem Regal, in der Vitrine oder sie belagern im schlimmsten Falle das gemeinsame Ehebett. Jeder wie er möchte, hier sollte niemand urteilen, nur sollte der Partner eben wissen, ob er damit ins Fettnäpfchen tritt oder nicht. Mag die Frau sie überhaupt nicht, wird sie zwar nicht unbedingt ausflippen, aber wirklich glücklich darüber ist sie wohl nicht. Wobei es immer einen Unterschied macht. Schließlich gilt, wenn man etwas vom Partner geschenkt bekommt, ist es doppelt und dreifach so viel Wert als sonst. Deswegen wird Frau die Geste wohl als romantisch ansehen und nicht als peinlich. Trotzdem allem wäre es nicht verkehrt, vorab herauszufinden, ob es ankommt oder nicht, weil es andere Geschenke gibt, die eventuell besser passen.

Tolle Valentinstag Geschenke 2014 –
Bedrucktes Stofftier mit Foto

Bedrucktes Stofftier mit Foto
Die Geschenkidee zum Valentinstag 2016. Verschenke einen Teddybär, einen Hasen oder einen Elch,der ein T-Shirt mit eigenem Foto trägt! Dieses wird per Digitaltransferdruck mit einem von dir gewünschten
Motiv und/oder Text bedruckt. Teddybär 16 cm, Elch 24 cm, Hase 28 cm.

Preis: ab 14.50 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch mehr:
Kuscheltiere >
Pünktliche Lieferung: innerhalb 24 h versandfertig
Überraschungseffekt:5 von 5 Sternen!

Tolle Valentinstag Geschenke 2014 – T-Shirts
Kuscheltier - Bär mit Foto

Kuscheltier – Bär mit Foto
Ein flauschiger Bär mit Ihrem schönsten Foto und Text.

Preis: ab 14.95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch mehr:
Kuscheltiere > T-Shirts
Pünktliche Lieferung: 1 bis 3 Werktage
Überraschungseffekt:5 von 5 Sternen!

Tolle Valentinstag Geschenke 2014 – Liebesgeschenke
Valentinstag-Kuscheltier - Ben der Bär

Valentinstag-Kuscheltier – Ben der Bär
Ein süsser, kuscheliger Bär mit Ihrem persönlichen Fotomotiv!

Preis: ab 14.95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch mehr:
Kuscheltiere > Liebesgeschenke
Pünktliche Lieferung: 1 bis 3 Werktage
Überraschungseffekt:5 von 5 Sternen!

Tolle Valentinstag Geschenke 2014 – Für Verliebte
Valentins-Kuscheltier - ein alter Bär

Valentins-Kuscheltier – ein alter Bär
Ein klassischer Bär mit Ihrem ausgewählten Foto auf einem hübschen T-Shirt.

Preis: ab 14.95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch mehr:
Kuscheltiere > Für Verliebte
Pünktliche Lieferung: 1 bis 3 Werktage
Überraschungseffekt:5 von 5 Sternen!

Tolle Valentinstag Geschenke 2014 – Kuscheltiere
Strauß Lovely und Kuschel-Herz Ich liebe dich

Strauß Lovely und Kuschel-Herz Ich liebe dich
…und auch noch sparen mit diesem Angebot: Dieser Strauß lässt garantiert jedes Herz höher schlagen! Verleihen Sie Ihren Gefühlen Ausdruck mit dieser beeindruckenden Kreation aus, Sprayrosen und Spraynelken in feurigem Rot und zartem Apricot, arrangiert mit wunderschönen cremefarbenen Germini und Lisianthus.

Preis: ab 19.99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch mehr:
Blumen > Kuscheltiere
Pünktliche Lieferung: In 24 h geliefert!
Überraschungseffekt:5 von 5 Sternen!

Was bedeuten Kuscheltiere eigentlich?

Nimmt man das Wort auseinander wird bereits klar, dass es sich um Stofftiere handelt, die zum kuscheln geeignet sind. Kinder fühlen sich wohler, wenn sie ein Stofftier bei sich haben. Sie bekommen früh eingetrichtert, dass es beim Einschlafen hilft, die Monster fernhält und generell als Freund agiert, wenn man einmal alleine ist. Körperliche Nähe ist für Menschen lebensnotwendig, aber auch für Affen und manche Tierarten. Zwar können manche auch ohne gut umgehen oder fühlen sich bei zu viel Nähe unwohl, aber der Naturinstinkt verlangt zumindest ab und zu eine Umarmung. Wer keinen Partner hat, kuschelt sich meistens in das eigene Kissen oder in die Bettdecke. Sogar im Hochsommer können einige Menschen ohne Decke nicht schlafen, weil ihnen etwas fehlt. Das liegt daran, weil die Decke beschützt. Das sind Erinnerungen an die Kindheit, an das Kuschelfeeling und alles was dazu gehört. Wer viele Kuscheltiere hatte und in einen Berg dieser springt, wird sich in dem Moment pudelwohl fühlen. Egal ob dieser Mensch nun 10 oder 40 Jahre alt. Die Emotionen kommen sofort wieder hoch.

valentinstag-kuscheltiere

Kuscheltiere verschenken bedeutet Geborgenheit

Jene Menschen die viele Kuscheltiere als Kinder hatten und jetzt als Erwachsene welche geschenkt bekommen, werden sofort Geborgenheit damit assoziieren. Der Partner rückt ein Stückchen näher ins Herz, weil er plötzlich ein Familienmitglied wird. Im ersten Moment kann sich das keiner vorstellen, was so ein Stofftier auslöst, aber bei vielen ist das wirklich so. Es ist kein Zufall, dass vor allem jene Frauen aber auch Männer, viele Kuscheltiere besitzen, die selbst gerne kuscheln. Das sind meistens die verspielten und verschmusten Menschentypen, die auch gerne Katzen haben und jeden bei der nächstbesten Gelegenheit um den Hals fallen. Diese Personen können mit Nähe wunderbar umgehen und lassen sie zu, ohne Ende. Manchen sind solche Kandidaten schon unheimlich und deswegen distanzieren sich viele von ihnen. Vor allem bei neuen Partnerschaften kann das schnell nach hinten los gehen. Wenn einer Distanz braucht und der andere ständig kuscheln möchte, wird das ein Problem sein. Deswegen sollte Mann gut aufpassen, ob er seiner Frau ein Kuscheltier schenkt oder nicht.

Plüschtiere als Beziehungsersatz

Erwachsene Menschen die ohne Partner nicht einschlafen können, haben für die Zeit, wo sie Single sind, häufig ein Kuscheltier im Bett liegen. Das darf ruhig größer sein, sodass man es richtig schön umarmen kann. Es ist traurig, dass gewisse Personen nicht alleine leben können und diese Zuneigung anscheinend ständig brauchen, weil sie diese eben nicht immer kriegen. Solange man in einer Partnerschaft verweilt, mag das sinnvoll und förderlich sein. Nicht aber als Single. Da ihnen ständig etwas fehlt, wird es irgendwann zum Problem und deswegen entstehen Beziehungen, die eigentlich niemand versteht. Es geht im Endeffekt nur noch darum, nicht alleine zu sein. Auch ein Grund, warum sich viele Katzen oder andere Tiere zu legen, weil sie ideal zum kuscheln sind. Manche Partner sind auf Kuscheltiere und Katzen sogar eifersüchtig, weil sie einfach mehr Aufmerksamkeit bekommen.

 Das Kuscheltier als Partnerkopie

Manche Menschen sehen im Kuscheltier den eigenen Partner, vor allem dann, wenn sie es von diesem geschenkt bekommen. Sie assoziieren in dem Moment, jetzt hab ich eine Kopie von meinem Liebsten und bin nicht mehr alleine. Ähnliche Gefühle kommen auf, wenn man ein T-Shirt oder ähnliches ungewaschen ins Bett legt und sich an dieses kuschelt. Es ist ein Gegenstand, der an den Partner erinnert, den man riechen und irgendwie auch fühlen kann. Das wiederrum erzeugt Geborgenheit und Nähe. Wer nicht alleine sein kann, holt sich das Stofftier immer wieder ins Bett und schon ist der Partner da. Leider kann dieses Verhalten ferner zu psychischen Abhängigkeiten führen, die irgendwann zum Problem werden. Beispielsweise auf einer Geschäftsreise. Nun ja, jeder kann sein Stofftier mitnehmen, wohin er will, aber wenn man es bereits im Hotel zum Schlafen braucht, sollte man wirklich an sich arbeiten und sich fragen, ist es wirklich notwendig? Das ist ähnlich als würden kleine Kinder nicht vom Schnuller loskommen. Er beschützt sie, aber ist das nicht ein Placebo Effekt?

Kuscheltiere als Geschenk zum Valentinstag

Das war nur ein kleiner Ausflug in die Welt der Psyche. Niemand muss sich jetzt irgendwelche schlimmen Szenarien ausmalen, schließlich leben wir nicht am Friedhof der Kuscheltiere. Wer seinen Partner liebt, schenkt diesem natürlich Kuscheltiere, falls er eines haben möchte. Problematisch wird es nur dann, wenn das Kuscheltier wahrhaftig wichtiger ist als der Partner. Dann sollten die Alarmglocken läuten. So lange es als ein Objekt der Liebe angesehen wird, welches man eben als Valentinstaggeschenk bekam, dann ist alles in Ordnung. So sollte es auch sein, ein Liebesbeweis der besonderen Art. Wer sich Sorgen macht, dass das Stofftier zur Konkurrenz wird, kauft am besten nur ein kleines. Zum Beispiel einen Plüsch Schlüsselanhänger. Dieser hängt am Schlüsselbund und spielt im Endeffekt Wachhund. Im Bett wird dieses kaum landen und das ist gut so. Schenken darf jeder, was einem gefällt und wo das Gefühl einfach passt. Nicht so viel darüber nachdenken, sondern einfach nach dem Herzen gehen. Dann ist es sicherlich das richtige Präsent und die Herzen werden höher schlagen.

 

 

 

Impressum & Kontakt / AGB / Warenkorb